Barockfeuerwerk
stille Choeographie


Das barocke Feuerwerk ist eine der ältesten Formen des Feuerwerkes, welches in der Zeit des 16. Jahrhundert ein fester Bestandteil im Leben an Königshöfen hatte.

Das Boden-Barockfeuerwerk ist eine Zusammensetzung von Fontänen, Vulkanen, Lichterbildern, Wasserfällen oder Feuerrädern, auch Römische Lichter kommen zum Einsatz. In Verbindung mit Musik ein absoluter Genuss.

Nicht überall ist ein Höhenfeuerwerk möglich. Eine Alternative ist ein Barockfeuerwerk oder auch Bodenfeuerwerk genannt. Diese Feuerwerke haben ihren ganz eigenen Charm. Sie bestechen durch ihre möglich nähe zum Publikum. Die Gäste sind ganz Nah am Geschehen und haben das Gefühl, das Feuerwerk fast anfassen zu können.

Barockfeuerwerke sind leise Feuerwerke. Diese sind auch für sensible Bereiche geeignet und können z.B. in Naherholungsgebieten oder bei naturnahen Veranstaltungsorten eingesetzt werden.


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.